1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher: explano - Interaktive Web-TV Events,
Stefan Leineweber e.K., In der Heg 8, 35716 Dietzhölztal, Tel.: 0 27 74 / 92 11 36, Fax.: 0 27 74 / 5 15 53, E-Mail: info@explano.de


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Webseite
Beim Aufrufen unserer Website https://www.explano.de/web-tv werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.
Explano verarbeitet personenbezogene Daten auf einem eigenen Managed Server in Deutschland.

b) Registrierung
Im Wesentlichen erfassen wir nur Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung für ein Webinar selber eingeben. Im Rahmen Ihrer Registrierung erheben wir Ihre Anrede, Titel, Vor- und Nachname, Adresse und eMail. Dabei authentifizieren Sie sich über die Plattform DocCheck, die abgleicht, ob Sie dort bereits registriert sind. Alle Informationen dazu können Sie der Datenschutzerklärung von DocCheck entnehmen (http://info.doccheck.com/de/privacy/).
Im Rahmen Ihrer Teilnahme an einem Webinar erfassen wir außerdem den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Ihre Anwesenheit bis zu Ihrer Abmeldung. Die Erfassung dieser Daten ist notwendig, um den Nachweis Ihrer Teilnahme für die Ausstellung des Teilnahmezertifikats bzw. der Teilnahmebescheinigung zu erbringen.
Diese Daten speichern wir im Rahmen des für den Nachweis der Zertifizierung, beispielsweise durch die Bundesärztekammer, notwendigen Zeitraums.
Aus technischen Gründen kann es erforderlich sein, weitere Daten zu speichern.

c) Chat
Zusätzlich zu der Videoübertragung haben Sie die Möglichkeit, im Chat mit dem Referenten weitere Fragen zu klären. Im Chat-Protokoll werden Ihr Titel, Vor- und Nachname, Email-Adresse und die von Ihnen verfassten Chat-Nachrichten erfasst. Die Erfassung vorstehender Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Rahmen der ordnungsgemäßen Durchführung des Webinars nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Darüberhinaus ermöglicht die Speicherung dieser Daten die Nachbearbeitung des Webinars durch den Referenten, so z.B. die Beantwortung Ihrer noch offener Fragen. Die Chat-Protokolle werden spätestens nach einem Jahr von unserem Server gelöscht.

d) Bei Anmeldung für unseren Newsletter
Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an datenschutz@explano.de per E-Mail senden.


3. Weitergabe von Daten


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:


4. Cookies


Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren.
Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.


5. PlugIns und Tools


Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO PlugIns und Tools ein, um unsere Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.
Wir nutzen für die Einbindung/Übertragung von Videos den Anbieter Vimeo, dessen HTML 5 Videoplayer per iframe eingebunden wird. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Durch die Nutzung von Vimeo können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse an Vimeo, LLC in den USA übertragen werden Wenn Sie an einem Webinar teilnehmen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Vimeo auf. Die Übertragung wird von Vimeo direkt an Ihren Browser übermittelt. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Vimeo erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:
    Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
    Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
    IP-Adresse.
Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo (https://vimeo.com/privacy.).
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Vimeo in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:


7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@explano.de


8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 31. Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.amt-kongress.de/anmeldung/datenschutzerklaerung-explano.php von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Ewersbach, 31. Mai 2018